Beiträge zum Stichwort ‘ Schadensersatz ’

BAG: Keine Entschädigung bei ausländerfeindlichen Parolen – aus „formellen“ Gründen…

23. Oktober 2009 | Von | Kategorie: Aktuelles, Urteile

Pressemitteilung des Bundesarbeitsgerichts vom 24.09.2009 – Nr. 97/09 Entschädigung wegen Belästigung – Ausländerfeindliche Parolen Wird die Würde eines Arbeitnehmers entgegen dem Benachteiligungsverbot des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) verletzt, so stellt diese Belästigung dann eine die Entschädigungspflicht des Arbeitgebers auslösende Benachteiligung (§ 15 Abs. 2 AGG) dar, wenn durch die Belästigung ein von Einschüchterungen, Anfeindungen, Erniedrigungen, Entwürdigungen […]



BAG: Betriebsübergang – Unterrichtung – Schadensersatz

10. März 2008 | Von | Kategorie: Urteile

Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 31. Januar 2008 – 8 AZR 1116/06 – Vorinstanz: Hessisches Landesarbeitsgericht, Urteil vom 31. Juli 2006 – 16 Sa 2222/05 – Bei einem Betriebsübergang muss der bisherige Arbeitgeber oder der neue Betriebsinhaber die betroffenen Arbeitnehmer auch darüber unterrichten, dass der Betriebserwerber nur die beweglichen Anlageteile des Betriebes, nicht aber das Betriebsgrundstück übernimmt. […]