Big Brother Is Watching You?

6. Juli 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Bespitzelungsvorwürfe gegen die Landbäckerei Ihle in Friedberg

Augsburg, 19.06.2012 – Schwere Vorwürfe gegen die Landbäckerei Ihle GmbH und Co. KG in Friedberg erhebt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten Region Schwaben. Auf der Pressekonferenz in Augsburg legte die NGG dar, dass bei einer der größten Filialbäckereien Deutschlands auf mindestens einen Computer des Betriebsrats zugegriffen wurde und Daten aufgezeichnet wurden. Es wurde ein Programm auf einem Computer im Betriebsratsbüro installiert das Screenshots (Fotografien) vom Bildschirm des Rechners erstellt. Dies stellt nach Meinung der Gewerkschaft NGG einen strafrechtlich relevanten Eingriff in den geschützten Bereich des Betriebsrats dar, der seinesgleichen sucht.
„Das Betriebsratsbüro und die Computer des Betriebsrats sind für die Arbeitgeberin tabu. Kolleginnen und Kollegen suchen Rat und Hilfe beim Betriebsrat und müssen absolut sicher sein, dass das Betriebsratsbüro ein geschützter Raum ist,“ erläutert NGG-Sprecher Tim Lubecki. Die Gewerkschaft NGG fordert von der Landbäckerei Ihle lückenlose Aufklärung und wird Strafantrag stellen.
Zusätzlich brisant: Auf die Überwachung des Betriebsratsrechners erfolgte die Einleitung der außerordentlichen Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden.

Die Kanzlei bell.helm.partnerInnen vertritt den Betriebsratsvorsitzenden der Firma Landbäckerei Ihle GmbH & Co. KG sowie die Gewerkschaft NGG in diesem Zusammenhang.

 

>>Beitrag der Abendschau im BR<<

>>Artikel der Süddeutsche Zeitung vom 19.06.2012<<

>>NGG Schwaben<<

 

Keine Kommentare möglich.