Alle Beiträge dieses Autors

Gesundheitsschutz durchsetzen – Befristungen verhindern

5. Juni 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Arbeitsschutz als absolute Schranke für Befristungen. Von Rechtsanwalt Dr. Rüdiger Helm. Gesundheitsrisken aufgrund (vermeidbarer) Beschäftigungssicherheit erkennen. Gesunde Arbeitsbedingungen ohne Befristung durch Mitbestimmung erreichen.   Auch 25 Jahre nach dem ersten Beschäftigungsförderungs- gesetz ist der befristete Arbeitsvertrag keine Brücke in eine Normbeschäftigung. Im Gegenteil: Er verhindert sie. Darüber hinaus macht die mit den Befristungen einhergehende Angst […]



Bundesregierung und FDP haben Misere bei Drogeriemarktkette verschuldet

25. Mai 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

  Unverändert bangen tausende Schlecker-Mitarbeiter/innen um ihre persönliche Zukunft. Ende März hatte der Insolvenzverwalter der Drogeriemarktkette Arndt Geiwitz bundesweit bereits rund 10.000 Beschäftigte gekündigt, nun müssen die verbliebenen etwa 13.500 Angestellten bangen. Doch wer trägt die Verantwortung für die Misere? Sicher hätte man sich vereinzelt andere Entscheidungen des Insolvenzverwalters gewünscht. Doch gravierender war die Rolle […]



Die Ablehnung der Transfergesellschaft für die Schlecker-Frauen ist politische Verantwortungslosigkeit

10. April 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Die Ablehnung der Transfergesellschaft für die Schlecker-Frauen ist politische Verantwortungslosigkeit Die Politik weigert sich die Folgen der von ihr zu verantwortenden Gesetzeslücken zu übernehmen. Die Insolvenzverschleppung durch Anton Schlecker war politisch erlaubt! Insolvenzverschleppung durch den Einzelkaufmann ist nicht strafbar. In der Insolvenzverwaltung wird angenommen, dass Anton Schlecker seit vielleicht 2009 überschuldet ist. Selbst wenn dies […]



Die verbleibenden Schleckerfilialen

2. April 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

SCHLECKER MUSS BLEIBEN! DIE SCHLECKER-FRAUEN SIND ES WERT! Säule 1: Nah an den Verbrauchern Säule 2: Glaubwürdige soziale und ethische Standards Säule 3: Modernisierung



Süddeutsche Zeitung – Empörung über die Ablehnung des KfW-Kredits

15. März 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Die Süddeutsche Zeitung berichtet über die Reaktionen nach der Ablehnung des KfW-Kredits durch das Bundeswirtschaftsministerium. Auch Rechtsanwalt Rüdiger Helm von der Kanzlei bell.helm.partnerInnen nimmt Stellung. >>Den Artikel lesen sie hier<<  



Die staatliche Mitverantwortung für die Lage der Schlecker-Frauen

29. Februar 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Warum Staatshilfen zur Unterstützung der Schlecker-Frauen auch politisch gerechtfertigt sind Ein ökonomisches Konzept, das nur bei Expansion funktionieren kann, und eine Intransparenz in den Strukturen machten die Schwere der Schlecker-Insolvenz erst möglich. Zwei rechtliche Privilegien unterstreichen die politisch zu verantwortenden rechtlichen Rahmenbedingungen der Insolvenz des Einzelkaufmanns Anton Schlecker und schaden den Schlecker-Frauen! Der Straftatbestand der […]



Schlecker-Frauen schöpfen Hoffnung – Ein Bericht über die Gesamtbetriebsratssitzung in Oberhof

27. Februar 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Die ver.di-Mitgliederzeitung PUBLIK berichtet exklusiv über die Gesamtbetriebsratssitzung in Oberhof nach Bekanntwerden der Insolvenz. zum link gehts >>hier<<



Rechtsanwältin Elke Lill als Beraterin des Gesamtbetriebsrats Schlecker in der aktuellen Tagespresse zum Thema Staatshilfen

23. Februar 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Rechtsanwältin Elke Lill aus der Kanzlei bell.helm.partnerInnen, die den Gesamtbetriebsrat Schlecker in der Insolvenz berät, hat sich in der Online-Ausgabe des „manager magazin“ zu Rettungsmöglichkeiten des Unternehmens geäußert. Dabei geht es insbesondere um den Einsatz öffentlicher Fördermittel zum Erhalt einzelner Schlecker-Filialen, wenn diese gerade in ländlichen Gebieten der Aufrechterhaltung der Grundversorgung dienen. Zu den einzelnen […]



Perspektive NSN München

20. Februar 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Zusammen mit den Kollegen der IG Metall unterstützen wir die Initiative „Perspektive für NSN München“. >>Hier gibt es die neuesten Informationen, Diskussionen und Aktivitäten.<<



Schlecker muss bleiben

27. Januar 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Insolvenz der Schlecker-Unternehmen ist für die Beschäftigten ein Schock und die Firma Schlecker stand häufig aus guten Gründen in der Kritik. Aber es gibt auch die andere Seite, eine ausgesprochen engagierte Arbeitnehmerschaft, die mit Ihrer Gewerkschaft Ver.di wichtige Erfolge erzielt hat. Die erkämpfte Qualität der Arbeitsplätze mit Tarifbindung und einem […]